„Chan Mi – Gong“

Tibetisches Wirbelsäulen – Qigong:
„Zhu Ji Gong“ – Basisübung, „Energiekreise“ in und mit der Natur, “ Hui Gong“ – Übung zur Steigerung der Wahrnehmefähigkeit, „Xi Xin Fa“ – Das Herz öffnen, „Yin Yang He Qi Fa“,u.a.

Das Hauptmerkmal des Chan Mi – Gong ist eine sanfte vielseitige Bewegung der Wirbelsäule.
Bei den Basisübungen erlernt man Schritt für Schritt die Wirbelsäule zu wellen, pendeln und drehen.
Durch diese Bewegungen bleibt bzw. wird die Wirbelsäule beweglich und wird stabilisiert.
Alle inneren Organe werden positiv angeregt und unserer Bewußtsein erweitert.
In weiterer Folge gibt es viele sehr energievolle Übungen die alle auf die Basisübungen aufbauen.

Der Kursinhalt richtet sich nach den Vorkenntnissen der Teilnehmer.

Mehr Info über Chan Mi -Gong unter ‚links‘ : www.chanmigong.de

 

Comments are closed.